Allgemeine Geschäftsbedingungen

Tarife und Laufzeit

Der Gesamtwert der 10er-Karte im Rahmen des Prepaid-Tarifs ist im Voraus in bar oder per EC-Cash zu begleichen. Eine Einheit der 10er-Karte beinhaltet ein Training. Die 10er-Karte hat eine Gültigkeitsdauer von einem Jahr. Nach Ablauf der Gültigkeit verfallen nicht genutzte Einheiten. Die 10er-Karte ist nicht übertragbar. Der Nutzungsvertrag im Rahmen des Monatsabos wird für eine Laufzeit von 4 Wochen geschlossen. Der Monatsbeitrag berechtigt zu 2 EMA-Trainingseinheiten pro Woche. Die Mitgliedschaft ist von beiden Seiten mit einer Frist von 3 Tagen zum Ende der oben genannten Erstlaufzeit kündbar. Jede Kündigung hat schriftlich zu erfolgen. Erfolgt keine fristgemäße Kündigung, verlängert sich der Vertrag um einen Monat. Das Mitglied ist berechtigt, sämtliche Einrichtungen bereits ab Vertragsabschluss zu nutzen. Amplishape berechnet für den vereinbarten Monatsbeitrag den Zeitraum zwischen Vertragsabschluss und Vertragsbeginn anteilig (Tag genau). Bei einer Änderung des Umsatzsteuersatzes durch den Gesetzgeber ändert sich der Mitgliedsbeitrag entsprechend. Eine vorzeitige Kündigung ist bei Umzug möglich, sobald eine amtliche Anmeldebescheinigung des neuen Wohnorts zuzüglich der Vermieterbestätigung oder eines Mietvertrages vorgelegt wird und dieser außerhalb des Einzugsbereichs von 25km um ein amplishape-Studios liegt.

Beiträge und Gebühren

Der Beitrag ist monatlich im Voraus, spätestens bis zum 3. eines Monats, zu zahlen. Die Pflicht zur Beitrags- und Gebührenzahlung bleibt auch dann bestehen, wenn der/die Abonnent/in die Leistungen nicht in Anspruch nimmt aus Gründen, die er/sie selbst zu vertreten hat. Das gilt auch für die Nutzung der 10er-Karte.

Ruhezeit

Sollte ein Mitglied schwanger werden oder für eine Zeitdauer von maximal 12 Monaten beruflich bedingt ins Ausland gehen, ruht der Vertrag für die Dauer einem Monat. Hierzu sind ein ärztliches Attest über die Schwangerschaft oder eine schriftliche Bestätigung des Arbeitgebers über den Auslandsaufenthalt zeitnah zu erbringen. Dasselbe gilt für die Dauer einer Krankheit, die es dem Mitglied unmöglich macht, das amplishape-Studio zu benutzen. Eine Erkrankung wird nur als Grund für das Ruhen des Vertrages anerkannt, wenn das Mitglied ein ärztliches Attest vorlegt, aus dem sich die Unmöglichkeit der EMa-Trainings und die Dauer dieser Unmöglichkeit ergeben. Die Laufzeit des Vertrages verlängert sich um die Ruhezeit. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung bleibt unberührt.

Schlussbestimmungen

Die Haftung von amplishape für Sachschäden bei leichter Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen. Sollte eine der obigen Bestimmungen rechtsungültig sein, so gilt der Vertrag mit den übrigen Bestimmungen weiter. Statt der unwirksamen Regelung gilt das Gesetz bzw. eine gesetzliche Regelung. Ergänzend gilt die in der Beratung unterschriebene Gesundheitsaufklärung. Änderungen oder Ergänzungen zum Vertrag bedürfen der Schriftform. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht. Änderungen der Anschrift, bei Bankeinzug auch Kontoänderung, sind amplishape unverzüglich mitzuteilen.

Zur Werkzeugleiste springen